Weltladen Mitterfelden unterstützt unsere Fußballer aus aller Welt

Mannschaftsfoto mit neuen Trikots und stehend links Rosemarie Pscheidl vom Sponsor Weltladen Mitterfelden
Mannschaftsfoto mit neuen Trikots und stehend links Rosemarie Pscheidl vom Sponsor Weltladen Mitterfelden

Wie passend ist doch die Partnerschaft von BGL International und einem Weltladen... nämlich dem in Mitterfelden. Neben diesen farbenfrohen Trikots spielt unser Team zukünftig mit hochwertigen Fair-Trade-Bällen der Firma Bad-Boyz. Hier sind Spitzenqualität, Know-How und Menschlichkeit in einem Produkt vereint. Wir sind sehr glücklich über die neue Spielkleidung und Geräte! Rosi Pscheidl vom Weltladen fehlte noch bei keinem Spiel in dieser Saison und unterstützt uns darüber hinaus mit Bio-Bananen aus fairer Landwirtschaft. Wir freuen uns, dich und den Laden an Bord zu haben! Vielen Dank für die tolle Unterstützung und Freundschaft.


Ein neuer Partner für BGL International Freilassing von 2018 e. V.

Der BGL International Freilassing und Vermögensberaterin Natalia Kehr-Hempfer der Deutschen Vermögensberatung haben seit dem 01.07.2022 einen gemeinsamen Weg als Partner eingeschlagen. Das Büro der Deutschen Vermögensberatung Natalia Kehr-Hempfer ist seit dieser Saison Trainingstrikotsponsor. Jeder Spieler wurde mit zwei kompletten Nike-Garnituren Trainingskleidung ausgestattet. Dabei erhielt jedes Trikot eine individualisierte und hochwertige Beflockung, designt von Textildruck DürnBerger in Kirchanschöring. Darüber hinaus plant der ortsansässige Finanzcoach mit zusätzlichen Aktionen an den Spieltagen aktiver Bestandteil des Vereinslebens zu werden.

„Wir freuen uns über die großartige Unterstützung - hier treffen zwei Partner aufeinander, die beide internationaler Herkunft und auf einer Wellenlänge sind", zeigt sich Vorstand und Trainer Thomas Mooser von der Kooperation erfreut. Die fußballbegeisterte Agenturleiterin sagt dazu: „Die Amateurvereine im Sport hatten es in den letzten Jahren nicht leicht. Umso wichtiger ist es mir, Engagement zu zeigen, speziell bei einem Thema, das mir so am Herzen liegt." Rund 8 Millionen Kunden setzen bei den Themen Absicherung, Altersvorsorge und Vermögensaufbau auf die Kompetenz und Erfahrung der Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe. Als Finanz-Coaches helfen diese ihren Kunden, das Beste aus ihren Finanzen zu machen. Getreu dem Leitsatz, „Früher an Später denken" bieten mehr als 5.000 Direktionen und Geschäftsstellen seit über 45 Jahren eine branchenübergreifende Allfinanzberatung. Das Familienunternehmen ist Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung.

Finanzcoach Natalia Kehr-Hempfer steht allen Vereinsmitgliedern, Verwandten und Interessenten honorarfrei gerne mit einer individuellen Beratung zur Verfügung. „Wer die Unterstützung eines Coaches hat, der ist zu Größerem fähig. Denn gecoacht werden, bedeutet gefördert werden. Das gilt im Sport wie auch beim Thema Finanzen“, so Natalia Kehr-Hempfer.
Der Verein BGL International Freilassing bedankt sich bei Finanzcoach Natalia Kehr-Hempfer für die professionelle und zugleich wertvolle Unterstützung in Form von hochwertiger Trainingskleidung und dem Engagement neben dem Platz für unser Team. Ein wichtiger, weiterer Schritt, um gemeinsam das nächste Level zu erreichen.

Text: Natalia Kehr-Hempfer, Fotos: Julian Traublinger


BGL International trifft auf Lebenshilfe

Begeisterndes Fußballfest auf und neben dem Feld für alle

Download
Fußballfest und Grillen von Lebenshilfe BGL, BGL International Freilassing, Weltladen Mitterfelden und Pfadfinder Stamm Christopherus Mitterfelden
PDF zum Herunterladen vom entsprechenden Zeitungsartikel des Freilassinger Anzeigers, Freitag, 15. Juli 2022
220715_RT-FA-SOR_BGLIF_u_Lebenshilfe_BGL
Adobe Acrobat Dokument 490.3 KB
Die bunt gemischten Mannschaften eiferten um den Sieg auf dem Mitterfeldener Sportplatz, Foto: Sofia Payet
Die bunt gemischten Mannschaften eiferten um den Sieg auf dem Mitterfeldener Sportplatz, Foto: Sofia Payet

Ainring-Mitterfelden. Wie es der Zufall so wollte, fanden der Weltladen in Mitterfelden, die örtlichen Pfadfinder vom Stamm Christopherus, die Lebenshilfe BGL sowie der Fußballverein BGL International Freilassing zu einem ganz besonderen Festtag zusammen. Die Hauptorganisatoren Rosemarie Pscheidl vom Weltladen, Michael Galler, Lebenshilfe BGL, und Thomas Mooser von BGL International planten zusammen ein Fußball-Freundschaftsspiel nach der Devise „Miteinander statt Gegeneinander“ mit einem anschließenden Grillfest. Die Feier diente als Trostpflaster für das abgesagte Jubiläum 35 Jahre Weltladen, während die „Pfadis“ justament am selben Tag ihr traditionelles integratives Grillfest machen wollten. Somit taten sie sich zusammen und heraus kam ein wunderschöner Samstag für die Bewohner unter anderem der Lebenshilfe-Häuser Oberteisendorf und Adelstetten sowie weitere Teilnehmer aus Salzburg und für die Spieler des Fußballvereins.

Auf dem Sportgelände der Mittelschule Mitterfelden wurden Getränke hergerichtet, Trikots verteilt, Auszeichnungen drapiert und dann ging es ans Aufwärmen. Geleitet vom geprüften Schiedsrichter Mohammad Hassan von BGL International in voller Montur wurde schließlich eingelaufen. Das Team „Lebenshilfe“ spielte gegen das Team „BGL International“, wobei beide Mannschaften bunt gemischt waren, ob vom Alter her, Männlein und Weiblein oder beeinträchtigt oder nicht – jeder kam zum Zug.

Als wahrer Goalgetter entpuppte sich Kapitän Christoph vom Team „Lebenshilfe“. Er erzielte wohl deutlich über sieben Tore aus allen Positionen, man kam mit dem Zählen schon nicht mehr hinterher. Aber auch „BGL International“ ließ sich nicht lumpen, so dass es am Ende nach dreimal 15 Minuten auf dem Kleinfeld 10:10 unentschieden stand. Das Elfmeterschießen sah ebenfalls keinen Sieger, Endstand war 15:15, jeder durfte zufrieden sein angesichts dieses Torreigens. Im übrigen ging es auch schon einmal hoch her auf dem Platz. Schiedsrichter Mohammad musste zum gelben Karton greifen, da BGL-International-Torwart Bassam „motzte“. Ob das wohl eine Show-Einlage war?

Für Erheiterung sorgte jedenfalls der Gag der Organisatoren, die von Zeit zu Zeit einzelnen Spielern gewisse Handicaps angedeihen ließen. So musste ein Spieler mit einem Koffer in der Hand fortsetzen, ein anderer bekam einen Hoola-Hoop-Reifen verpasst, damit er nicht mehr so körperbetont spielen konnte. Wieder andere Aktive mussten sich Schwimmflossen anziehen. Auch das Spielgerät wurde mehrmals ausgetauscht, ob gegen einen eiförmigen Ball, einen riesigen Hüpfball oder eine Mini-Pille.

Bei der Siegerehrung bekam jeder der Teilnehmer von Freilassings Bürgermeister Markus Hiebl und Rosemarie Pscheidl eine Medaille umgehangen und Lebenshilfe-BGL-Vorsitzender Hans Eschlberger überreichte den beiden Mannschaftskapitänen sogar einen Pokal, sowie faire Schokoherzen und einen Manuel Neuer zum Kuscheln. Sieger überall. Im Rahmen des Fests übergab Rosemarie Pscheidl an BGL International einen von über 70 Fußbällen, die als Sonderanfertigung an die befreundete Fußballakademie „Good Hope“ in Kenia gehen. Die Bälle wurden in Pakistan fair und ohne Kinderarbeit produziert und sind mit den Signets und den entsprechenden Farben von Good Hope, dem Weltladen Mitterfelden und vom Förderverein Universal Lighthouse e.V. versehen. Denn ohne den Fußballverein BGL International Freilassing würde es Good Hope heute nicht geben, so Pscheidl unter Verweis auf die Spenden des mittlerweile dazu gegründeten Universal Lighthouse e.V.. Mit dem Geld können im kenianischen Mombasa Grundnahrungsmittel an die am stärksten leidenden Familien der Fußballspieler verteilt werden.

Das Fest wurde ab mittags in den Innenhof des Pfarrzentrums St. Severin verlegt. Dort hatten die Pfadfinder im Zusammenspiel von drei Generationen Sitzgelegenheiten, Grill und Salatbuffet hergerichtet. Trommler Seydou machte wie schon beim Spiel auch hier Stimmung und verlegte sich später auf die Gitarre. Für Feiernde mit künstlerischer Ader gab es eine große Holztafel, auf der jeder malen durfte. Das Gegrillte war vielfältig, genau wie die Salate und die Kuchen, welche von den Weltladen-Mitarbeiterinnen gebracht wurden. Jeder durfte beeindruckt sein vom Fleiß und Organisationstalent der Pfadfinder. So verwundert es nicht, dass schon das nächste Fest in Planung ist. Dieses Projekt wurde aus dem „Bayerischen Aktionsplan Jugend“ des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert. - Text: Julian Traublinger, Fotos: Sofia Payet bzw. Julian Traublinger




Fröhliche Aufstiegsfeier - Grillen, Ehrungen und gemeinsames Champions-League-Schauen

Gruppenbild von der Festgesellschaft am Samstag, 28. Mai 2022, Foto: Julian Traublinger
Gruppenbild von der Festgesellschaft am Samstag, 28. Mai 2022, Foto: Julian Traublinger

Im Kreis der Mannschaft mit Partnerinnen, Freunden und Förderern feierten wir den erstmaligen Aufstieg in die B-Klasse als Vizemeister. Das Wetter hielt aus, so dass ein Barbecue und Kuchenschlemmerei im Freien möglich waren. Der Hausherr, Berufsschulrektor Hermann Kunkel, ließ es sich nicht nehmen und kam kurz mit dem Radl vorbei auf einen Plausch. Er zeigte sich erfreut über den Erfolg von BGL International. In seinem Büro hänge immer noch das allererste Mannschaftsfoto mit ihm und seiner mittlerweile gar nicht mehr so kleinen Enkelin dabei.

Cheftrainer Thomas Mooser hatte auch einen offiziellen Teil vorbereitet. Dabei bekamen alle Spieler und Helfer von Sofia Payet und Rosemarie Pscheidl Medaillen umgehängt, die wohlverdientesten Mannschaftsmitglieder bekamen besondere Preise verliehen. Es durfte geraten werden, wer der fleißigste im Training war, oder auch der beste Newcomer. Unter dem Applaus der Anwesenden wurden die Pokale und Figuren übergeben.

Als Spieler mit dem wichtigsten Tor wurde Niklas Wiesner, offensiver Mittelfeldkämpfer bei den Internationalen, ausgezeichnet. Er hatte im Auswärtsspiel gegen die Waginger Reserve den Siegtreffer zum 3:2 in der 85. Minute erzielt. Ebenfalls ein wichtigstes Tor, die 1:0-Führung als „Dosenöffner“ in der 87. Minute auswärts gegen den SV Marzoll, machte Simon Mougel. Für den stärksten Einsatz auf dem Spielfeld wurde Verteidiger und „Ausputzer“ Vincent Omoregie geehrt. Er rettete aus so mancher Bedrängnis.

Als fleißigster Trainingsteilnehmer stach Awet Tekleab hervor. Die geringste Zahl an Gegentoren in der Liga stellte Stammtorhüter Kerkor „Bashir“ Kerkor sicher. Erwähnt wurde hier aber auch sein Stellvertreter, Ahmed Alabboud. Ohne die gemeinsamen Trainingseinheiten wäre „Bashir“ nicht so weit gekommen, die beiden bilden ein starkes und unzertrennliches Duo.

Torschützenkönig der Mannschaft und unter den Top 10 der Liga ist Ali Almawas. Und das, obwohl zwei seiner Treffer nicht korrekt zugeordnet wurden, am Schluss waren es dann neun. Für Offensivkraft Abdirashiid Mohamed war es die erste Saison bei den Internationalen. Er zeigte enormen Trainingsfleiß, verlor Pfunde und brachte eine auffällige Leistung auf den Platz. So wurde er zwar nicht als Modetrendsetter, aber doch als bester Newcomer hervorgehoben und bekam einen Pokal.

Für den besten Einsatz auf und auch neben dem Platz als Kommunikator und Mittelfeldmotor erhielt Sebastian Hempfer seinen Preis. Er sorgte für Verständigung und Motivation sowie Laufarbeit und großartiges Zweikampfverhalten. Nicht zuletzt kamen auch die Spieler der ersten Stunde, Samuel Ghebreslassie und Mohsen Mahedi, zu ihrer Ehrung. Sie waren schon 2017 dabei, als es noch Übungseinheiten neben der Berufsschule gab, bevor es dann in den Spielbetrieb der C-Klasse ging.

Last but not least durfte Kapitän Peter Anigene stellvertretend für die Mannschaft den Pokal für den Aufstieg in die B-Klasse abholen. Verbunden mit einem Lob seines Trainers dafür, dass er alles tat, trotz auswärtigem Arbeitsplatz zu den Spielen zu kommen.

Anschließend klang das gemütliche Beisammensein beim gemeinsamen Verfolgen des Champions-League-Finales aus. Begleitet wurde es mit einem Wettbewerb um das richtige Ergebnis nach 90 Minuten.

 

Text: Julian Traublinger, Fotos: Bassam Almawas, Sofia Payet, Julian Traublinger - mehr Fotos hier!

Diese Veranstaltung wurde unterstützt vom Bayerischen Jugendring im Rahmen der Aktivierungskampagne nach 2 Jahren Einschränkungen des sozialen Miteinanders durch die Corona-Pandemie. Wir bedanken uns ganz herzlich dafür!!!


Ein toller Artikel vom 2. Juni 2022 von Julian Traublinger zum Saisonabschluss mit Aufstieg, Ausblick auf die kommende Saison und Danksagung an unsere Sponsoren!

Download
"Wir sind reifer geworden...!"
Ein Artikel in der PNP von Julian Traublinger - Vielen Dank an alle, die uns dieses Jahr unterstützt und begleitet haben!
220602_RT-FA_BGLIF_Abschl_Mannschaftsfot
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Im Zeichen der Solidarität und des Friedens

BGL International spielt gegen ESV A-Jugend mit anschließender Spendensammlung

Auch wir wollten einen kleinen Beitrag leisten und unsere Solidarität zur aktuellen Situation ausdrücken. So viele in unserem Team haben ähnliche, schlimme Umstände erlebt und wissen was es heißt wegen Krieg, Bedrohung und Aussichtslosigkeit zu fliehen. Wir bedanken uns bei der A-Jugend des ESV Freilassing für diese gemeinsame Aktion eines Abendspiels in den Ukraine Farben und anschließender Spendenaktion.

Das Geld wurde an die Organisation "Startups for Ukraine" überwiesen, die es zu 100% für die Besorgung von notwendigen medizinischen Material und den Transport in die am schwersten Betroffenen Gebiete einsetzt.

Danke auch an Julian Traublinger für die Fotos und die Beiträge auf seinem Blog... siehe hier:

https://julian-traublinger.de



Unterstützen Sie unsere Spenden- und Lebensmittelverteilungsaktion für die Spieler und die Familien der Good Hope Soccer Akademie!

Wir sammeln Spenden und leiten das Geld an die befreundete Good Hope Soccer Akademie in Kenia, Mombasa weiter. Der Leiter der Akademie Shem Lumumba kauft vor Ort Lebensmittel und verteilt diese in wöchentlichen Lieferungen an die Familien seiner Schützlinge, damit sie in dieser schwierigen Zeit der Corona Ausgangssperre etwas zu essen haben. Ins Leben gerufen hat diese Aktion unser Vereinsmitglied Klaus Heigl, der während seines Kenia Urlaubs Freundschaft mit den Good Hope Soccerers geschlossen hatte und seither eine Partnerschaft zu BGL International aufgebaut und seinerseits eine Patenschaft für den Kenianischen Nachwuchsklub übernommen hat.


Wenn auch Sie eine Beitrag leisten möchten spenden Sie bitte auf unser Vereinskonto unter Angabe des Verwendungszweckes: "GOOD HOPE KENIA".

 

Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch eine Spendenquittung aus. Hierzu bitte eine Email mit den Adressangaben an: uv.lighthouse.com

 

Vereinskonto: UNIVERSAL LIGHTHOUSE E. V.
IBAN: DE73 7109 0000 0002 6762 14

BIC: GENODEF1BGL

 

Sie können den fortlaufenden Prozess der Aktion auf unserer Facebookseite transparent mitverfolgen.
https://www.facebook.com/BGLInternational

Oder in der Gruppe: Partnership - BGL International Freilassing & Good Hope FC (Mombasa/Kenia)

https://www.facebook.com/groups/239354343962130


5.12.20 - Mohsen's Portrait im Freilassinger Anzeiger

ist eine der Geschichten die das Team BGL International schreibt (von Hans-Joachim Bittner, Bad Reichenhall, Buchautor, Journalist und Fotograf)

Ein wunderbarer Artikel vom 16. November im ReichenhallerTagblatt/Freilassinger Anzeiger von Hans Joachim Bittner, Bad Reichenhall, Journalist, Fotograf und Buchautor

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.